Als Heilpraktikerin für Psychotherapie, als Coach
und spirituelle Berater
;
Bewusstseinslehrerin
Entspannungstherapeutin und
Medium

helfe ich Ihnen gerne aus Ihren Lebenskrisen, psychischen Problemen und Traumatischen Erfahrungen heraus.

Sie suchen nach Ihrem Lebenssinn, nach dem Wofür?

Sie wünschen sich neue Wege und Ziele, oder sehnen sich danach zu erkennen, wer Sie wirklich sind, was sie ausmacht und Ihre Aufgabe in diesem Leben ist?

Lassen Sie sich von mir Antworten auf diese Fragen geben und lassen Sie sich von mir Türen öffnen und Zusammenhänge erläutern, damit Sie endlich verstehen, warum all das mit Ihnen geschah, wieso Sie immer wieder in die gleichen Probleme kommen oder aus welcher Ursache sie entstanden sind.

Vielleicht öffnen Sie sich ein wenig für die Dinge im Leben, die wir nicht alltäglich wahrnehmen können. Für eine Spiritualität nämlich, die in jedem von uns angelegt ist. Die Spiritualität sich selber zu erfahren und zu erkennen, dass es ein höheres Bewusstseinsfeld gibt in denen andere Welten zu finden sind, andere Einsichten und Gesetze als die wonach sie vielleicht bisher gelebt haben.

Nur durch eigene Erfahrungen und Erkenntnisse, nur durch das Einlassen auf sich selber, wird sich diese Welt auch für Sie zeigen.

Und es ist befreiend für jeden. Glauben Sie mir.
Die Mitte zu finden, die eigene Stille und die eigene Wahrheit, das ist es wonach wir uns alle sehnen.

Erkenntnis bringt Heilung und Genesung.
Die Dinge zu verstehen und sich dann auch selbst zu verstehen schenkt Frieden und Wohlgefühl. Symptome lösen sich, weil sie nicht mehr benötigt werden.

Gerne können Sie mich telefonisch kennen lernen und auch ganz unverbindlich eine Frage stellen, die Ihnen auf dem Herzen liegt.

Dann haben wir uns schon einmal gehört und wahrgenommen und Sie haben die Möglichkeit sich ein Bild von mir und von meiner Arbeitsweise zu machen.
Ich freue mich auf Sie.

Anwendungsbeispiele Hypnotherapie

Ängste / Panikattacken und Phobien


Sich von seinen Ängsten zu lösen bedeutet nicht vor ihnen zu flüchten, sondern sie anzuschauen, um von ihnen zu lernen!

Denn: Jede Angst hat etwas mitzuteilen.

Sie führt zu Erfahrungen, die wir von uns ausgeschlossen haben. Durch die Gefühle der Angst versuchen diese Erfahrungen auf sich aufmerksam zu machen. Denn jede Erfahrung verlangt nach Annahme und Integration.

Soweit und so nah wie es möglich ist.

Für die Hypnotherapie heißt das:

Die Angst wird visualisiert und auf sanfte Art und Weise mehr und mehr integriert. Die Ursachen der Angst werden aufgesucht und in einem geschützten Ablauf bearbeitet. Angst machende Situationen können in dem entspannten Zustand der Hypnose durchgespielt und neu durchlebt werden.

Die so erfahrene Ich-Stärkung und das gewonnene Sicherheitsgefühl wirken sich positiv in allen Lebensbereichen aus.

Individuelle Suggestionen umrahmen die Therapie.

Depressionen


Depression geht meist mit einem Gefühl der Gefühllosigkeit einher.

In der Hypnotherapie lernen Sie sich wieder wahrzunehmen. Die Depression darf sich mit der Hilfe von inneren Bildern und Gefühlen äußern. Hier ist dann oftmals schon eine Erleichterung spürbar.

Visualiserungen von Krafttieren, Symbolen, oder Kraftorten unterstützen den Heilungsprozeß. Das Selbstvertrauen wird gestärkt.


Danach werden Ursachen geschützt aufgesucht und bearbeitet. Die Bearbeitung der Ursachen trägt wiederum zur Ich-Stärkung bei und bringt neuen Mut für das Leben.

Individuelle Suggestionen umrahmen die Therapie.


Trauma

Trauma, die zum Beispiel durch einen Unfall, den Tod eines nahe stehenden Menschen, oder Gewalterfahrungen entstehen, können zu Symptomen wie Ängsten, Schlaflosigkeit, Depression und Erschöpfung führen.

Oftmals sind diese Trauma gar nicht mehr bewusst, sondern aus gutem Grund weit ins Unterbewusstsein verdrängt. Doch spätestens dann, wenn sich die ersten Symptome zeigen, wird es Zeit die Ursachen zu bearbeiten.

Während der Hypnose führt Sie Ihr Unterbewusstsein sanft und im geschützten Rahmen zu den entsprechenden Erfahrungen hin. Die Symptome dienen dabei als Wegweiser. Gefühle dürfen wahrgenommen und integriert werden. Die Visualisierung von so genannten inneren Helfern (Krafttieren, inneren Weisen, Symbolen) helfen beim Umgang mit der Situation.

Das Trauma heilt. Durch die Integration der abgespaltenen Gefühle entsteht neue Kraft und Energie.

Individuelle Suggestionen umrahmen die Therapie.


Psychoonkologie

In der Hypnose Sitzung nutzen wir die innere Stimme des Körpers und die Visualisierung von Selbstheilungskräften. So können Sie beispielsweise eine Körperreise visualisieren und eine Krebszelle förmlich befragen. So fremd sich das auch für den einen oder anderen anhören mag, die Methode ist inzwischen wissenschaftlich belegt. Sie erlangen wichtige Informationen über sich und die hinter der Erkrankung stehenden Gefühle.

Dabei ist es ganz wichtig, die Erkrankung zunächst einmal so wahrzunehmen wie sie ist und dann möglichst zu akzeptieren. Erst dann können ursächliche Belastungen und Erfahrungen bearbeitet werden.

Was wäre, wenn ich wieder gesund würde?

Wie sähe mein Leben aus?

Was hat sich durch die Krebserkrankung in meiner Familie geändert?

All das sind Fragen, die bewusst nur schwer beantwortet werden können. Hilfreich sind dabei Visualisierungen von inneren Helfern und Selbstheilungskräften. Dann wird der Körper und das Immunsystem durch individuelle Suggestionen und Visualisierungen gestärkt. (z.B das Immunsystem als Armee).

Wer an einer schweren Erkrankung wie der Krebserkrankung leidet, stößt unweigerlich auf das Thema Tod und Sterben. Dabei ist es wichtig die daraus resultierenden Ängste anzuerkennen und auch hier vielleicht Unterstützung und Antwort aus dem Unterbewusstsein zu bekommen.



Selbstwertstörungen - Ich bin nicht wert


In der Hypnose dürfen sie sich genauso wahrnehmen und erleben wie sie sind.

Ihr Selbstbild darf sich äußern und auf mögliche Kränkungen und Erfahrungen hinweisen.

Durch das Durchleben dieser Situationen wird sich das Selbstbild entwickeln und positiv verändern. Selbstachtung und Selbstvertrauen entstehen.


Angst machende Situationen können mit der Hilfe von Visualisierungen innerer Helfer und Kraftsymbolen aufgesucht und positiv erlebt werden.

Individuelle Suggestionen umrahmen die Therapie.

Wenn wir zu unseren wahren Ich finden, werden wir uns immer als wertvoll erkennen!






Ticks und unliebsame Angewohnheiten


Wer kennt das nicht: da hat man sich vor langer Zeit etwas Unliebsames angewöhnt, und möchte es nun los werden:

Nägel kauen, Haare reißen, knibbeln, Sprachstörungen u.s.w.

Diese Angewohnheiten sind jedoch zu einem festen und stetigen Begleiter geworden.

Warum? Weil sie inzwischen fest im Unterbewusstsein verankert wurden, genauso wie das Zähne putzen oder Autofahren.

Die Hypnose führt über Visualisierungen zu den ursächlichen Situationen.

Mit der Unterstützung von „inneren Helfern“, wie zum Beispiel einem Krafttier, oder helfenden Symbolen können diese Situationen gelöst werden.


Diese neuen Erfahrungen werden fest im Unterbewusstsein verankert .

Sie können sich von ihren Angewohnheiten verabschieden und in der Hypnose zukünftige Situationen mit neuem Verhaltensmuster durchspielen.

Individuelle Suggestionen umrahmen die

Therapie.

Psychosomatische Beschwerden

Bei psychosomatischen Beschwerden hat der Körper etwas mitzuteilen. Die im Volksmund bekannten Sätze wie: ‘Da kommt mit die Galle hoch, Das schlägt mir auf den Magen, Dir ist wohl eine Laus über die Leber gelaufen’, kommen nicht von ungefähr.

In der Hypnose können wir durch Visualisierungen von Körperreisen Kontakt zu den betreffenden Organen aufbauen. Was haben die Organe mitzuteilen? Welche Gefühle sind an das Organ gebunden? Wie sieht die Umgebung aus?

Nicht selten kommt es vor, das auf diese Weise Krankheiten gesehen werden, die noch gar nicht körperlich wahrgenommen worden sind.

Die Gefühle und Visualisierungen führen zu den möglichen Ursachen und Verhaltensweisen. Allein schon der so entstandene Kontakt zum Körper wirkt sich positiv auf die Genesung aus. Bilder von Kraftorten und von der Aktivierung der Selbstheilungskraft unterstützen den Prozess.


Zurück zu Hypnotherapie >>>